Verantwortungsbewusste Beschaffung

Durch die Berücksichtigung sozialer, ethischer und ökologischer Gesichtspunkte bei der Auswahl und Verwaltung von Lieferanten nutzen Sie die Kraft von Lieferkettenbeziehungen, um Veränderungen in großem Umfang zu erreichen.

Erkenntnisbasiertes Handeln

Bei zertifizierten Lieferanten ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie die Arbeitsstandards durchsetzen, dreimal höher.

Back to all products

Verantwortungsbewusste Beschaffung istnicht nur ein Modewort. Sie ist von grundlegender Bedeutung für die Anhebung der Standards in der Lieferkette und die Steigerung des Unternehmenswerts. 

Die Gesetzgebung ist zunehmend darauf ausgerichtet sicherzustellen, dass ethische Geschäftspraktiken in der gesamten Industrie Akzeptanz finden . Ob es sich um die Verpflichtung zur fairen Behandlung von Mitarbeitern, die Vermeidung des unethischen Abbaus von Mineralien oder die Verringerung des Kohlendioxidausstoßes handelt, der Trend ist eindeutig: Verantwortungslose Beschaffung in Ihrer Lieferkette könnte einen Gesetzesverstoß darstellen. Von moderner Sklaverei bis hin zu Konfliktmineralien legt die internationale Rechtslandschaft ein komplexes Geflecht von Anforderungen fest, das von der letztendlichen Verantwortung für Verstöße innerhalb der Lieferkette bis hin zur regelmäßigen Berichterstattung reicht. 

Abgesehen von der regulatorischen Belastung ist verantwortungsbewusste Beschaffung eine Möglichkeit zur Steigerung des Unternehmenswerts. Die Finanzmärkte messen den Prinzipien der verantwortungsbewussten Beschaffung erheblichen  Wert bei. Nachhaltigkeitsindexfonds haben sich seit 2017 vervierfacht und machen nun 20 % des Gesamtvolumens aus. Über 40 Börsen verlangen Berichte zu  Verantwortlichkeit für Umwelt, Soziales und Governance (ESG).  

Wir unterstützen Sie sachverständig dabei, die finanziellen, operativen  und Reputationsvorteile der Arbeit mit verantwortungsvollen Lieferketten für sich zu nutzen. Unser Fokus richtet sich nicht nur darauf, Unternehmen bei der Erfüllung ihrer Berichtspflichten zu unterstützen – wir helfen Ihnen auch, die Effizienz zu steigern, Risiken zu reduzieren und Kosten zu senken. Unternehmen versuchen zunehmend, Wettbewerbsvorteile aus den gesellschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Auswirkungen ihrer Tätigkeit zu ziehen. Wir arbeiten mit globalen Lieferketten an der Anhebung von Standards in Bezug auf mehr als 30 Aspekte der verantwortungsbewussten Beschaffung. Von Sicherheit zu Cyberaspekten wissen wir, wie wir die Effizienz durch die Schaffung von Lieferkettentransparenz steigern können. Wir reduzieren die Komplexität des Themas Nachhaltigkeit und bieten umfassende Berichte und Einblicke, um umsetzbare Geschäftsentscheidungen zu fördern. 

Vorteile

Anhebung der Standards für verantwortungsbewusste Beschaffung

Management der Cybersicherheit

Die Art des Risikos ändert sich, und das Management der Cybersicherheit in Lieferketten ist eine hochkomplexe, sich ständig weiterentwickelnde Funktion.

Ökologische Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Lieferkettenmanagement trägt dazu bei, eine bessere Zukunft nicht nur für unseren Planeten, sondern auch für Menschen und Unternehmen zu gewährleisten.

Ethisches Lieferkettenmanagement

Aspekte wie Reputation, strafrechtliche Verfolgung, finanzielle Verluste und das Risiko für das Leben Ihrer Mitarbeiter sollten ethisches Verhalten im Geschäftsleben zu einer Selbstverständlichkeit machen.

Arbeitsschutz

Die Sicherheit Ihrer Arbeitsumgebung wirkt sich nicht nur auf die Qualität Ihrer Ergebnisse aus, sie ist auch ein direktes Spiegelbild der Kultur und der Werte Ihres Unternehmens.

Merkmale

So funktioniert es

Vom Sourcing- und Auswahlprozess bis hin zu Ihren laufenden Geschäftsbeziehungen sind unsere Dienstleistungen darauf ausgerichtet, das mit Drittanbietern verbundene Risiko zu reduzieren und die Compliance zu verbessern – und das bei jedem Schritt.

Präqualifizierungsfragebogen

Ein Bestandteil unseres Präqualifizierungsprozesses für Lieferanten ist das Sammeln und Überprüfen von umweltrelevanten Daten. Dadurch erhalten Einkäufer einen vollständigeren und genaueren Überblick über die Risikoprofile von potenziellen und bestehenden Lieferanten. Wir beseitigen Unsicherheiten bei der Zusammenarbeit mit neuen Unternehmen und unterstützen die Stärkung bestehender Geschäftsbeziehungen. 

Carbon-Reduce-Programm

Unser Carbon-Reduce-Programm (Programm zur Verringerung des Kohlendioxidausstoßes) in Zusammenarbeit mit Toitū ist eine führende, weltweit anerkannte Zertifizierung nach ISO 14064-1.

Wir geben Unternehmen die Möglichkeit, ihren Kohlendioxidausstoß genau zu messen und effektive Strategien zur Reduzierung ihrer Emissionen zu entwickeln. Auf unserer Online-Plattform erfassen wir den Kohlendioxidausstoß nicht nur, sondern berechnen ihn auch, während unser Expertenteam Audits vor Ort durchführt und dabei ein umfassendes Instrumentarium einsetzt, mit dem Sie eine kontinuierliche Verbesserung auf jährlicher Basis nachweisen können.

Arbeitspraktiken-Audit

Wir helfen Unternehmen dabei, sicherzustellen, dass ihre Grundsätze in allen ihren Betriebsabläufen eingehalten werden. Durch die Befragung von Mitarbeitern vor Ort oder die Prüfung von Managementsystemen geben wir Ihnen einen vollständigen Überblick über Ihre Lieferkette. Mit unserem Arbeitspraktiken-Audit stellen wir sicher, dass Ihre Lieferanten frei von unsicheren Praktiken, Menschenhandel oder moderner Sklaverei sind. Mit maßgeschneiderten Leistungen für verschiedene Branchen schützen wir Unternehmen vor dem Schaden, den Konfliktmineralien, Bestechung und Korruption oder unethische Standards anrichten können.

Schon seit Langem nutzen Milizen in aller Welt ihre Kontrolle über Bergwerke und Rohstoffe, um blutige Konflikte zu finanzieren. Inzwischen wächst der Druck auf Unternehmen, Rohstoffe nicht aus derartig belasteten Quellen zu beschaffen. Je kontroverser ein Thema, desto größer der Schaden, wenn Ihre Marke davon betroffen ist. Auch wenn die Verbindung minimal ist: Wenn Sie nachweislich gewalttätige Konflikte fördern, sind die Folgen alles andere als harmlos.

Unsere Leistungen liefern klare Ergebnisse – schnell und mit wesentlich weniger Verwaltungsaufwand.

Die Einbeziehung der Lieferkette ist ein entscheidender Faktor. Als eigenständiges Unternehmen können Sie selbst schon viel erreichen, aber wenn Sie die Lieferkette mit einbeziehen, erzielen Sie noch viel bedeutendere Reduzierungen. Und das ist noch nicht alles, denn wir wollen mit führenden Lieferanten zusammenarbeiten, die selbst Verantwortung übernehmen.

David Riley, Carbon Manager, Anglian Water


Unsere Fallstudie lesen
Weil verantwortungsbewusste Beschaffung ein wichtiges Thema für Sie ist – lesen Sie diese Blogbeiträge