Barrieren für die Teilnahme von KMU an Ausschreibungen beseitigen

Article by Achilles

In der Vergangenheit gab es für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zahlreiche Barrieren, wenn es darum ging, Angebote für Aufträge oder Ausschreibungen abzugeben.

Aufgrund ihrer kleinen Größe und den daraus resultierenden beschränkten Ressourcen haben diese Unternehmen es schwerer, sich einen weit verbreiteten Ruf aufzubauen. Deshalb werden sie bei Auftragschancen in Lieferketten häufig übersehen.

Aber ein KMU-Lieferant zu sein, hat auch einige Vorteile. So kann Ihr Unternehmen beispielsweise einer Achilles-Gemeinschaft beitreten und erhält damit die Möglichkeit, seine Leistungsfähigkeit und Glaubwürdigkeit unter Beweis zu stellen. Dadurch steht es plötzlich auf einer Stufe mit Unternehmen aller Größen, wenn Einkäufer sich nach Lieferanten für die Angebotsabgabe zu einem Auftrag umsehen.

Barrieren für KMU und falsche Vorstellungen

Eine der größten Barrieren, die KMU-Lieferanten von der Bewerbung um Aufträge abhalten, ist der hohe Verwaltungsaufwand. Um sich an den Ausschreibungen für neue Auftragschancen zu beteiligen, müssen Lieferanten häufig zahlreiche, scheinbar endlose Präqualifizierungsfragebögen ausfüllen. Viele Lieferanten sehen sich jedoch nicht dazu in der Lage, so viel Zeit, Ressourcen und Aufwand außerhalb ihres Kerngeschäfts zu investieren.

Gleichzeitig können die eigene Einstellung und falsche Vorstellungen Lieferanten daran hindern, ihr Unternehmen für einen bestimmten Auftrag ins Spiel zu bringen, da sie sich aufgrund ihrer geringen Größe keine guten Erfolgschancen ausrechnen.

Außerdem verstehen Lieferanten nicht immer genau, was Einkäufer während eines Ausschreibungsprozesses von ihnen erwarten. So kann es beispielsweise in regulierten Sektoren, wie dem öffentlichen Sektor und der Energieversorgung, schwierig sein, sich einen Überblick über den Beschaffungsprozess zu verschaffen, den Einkäufer befolgen müssen.

Dies hat zur Folge, dass sich kleinere Lieferanten hinsichtlich der Bewerbung um Aufträge häufig entmutigen lassen. Wie also beseitigt Achilles diese Bedenken und Barrieren?

Barrieren beseitigen mit Achilles

In den meisten unserer Achilles-Gemeinschaften sind mehr als die Hälfte der Kunden KMU. Diesen Unternehmen geben wir deshalb viele Ratschläge mit auf den Weg, damit sie sich nicht abschrecken lassen.

Einer Gemeinschaft beitreten

Unsere Gemeinschaften bieten Lieferanten eine Online-Plattform, auf der sie für Einkäufer jeder Größe für die Auftragsvergabe zur Auswahl stehen.

Wenn Lieferanten einer Gemeinschaft beitreten möchten, müssen sie einen Präqualifizierungsfragebogen ausfüllen, der eine Fülle von Fragen zu ihrem Unternehmen enthält. So können sich Einkäufer ein vollständigeres Bild von einem Unternehmen machen, zum Beispiel von der Reputation sowie den angebotenen Produkten und Dienstleistungen. Und vor allem erhalten Einkäufer Informationen, die ihnen helfen, das Risiko innerhalb ihrer Lieferkette zu managen.

Der Fragebogen muss für jede Branchengemeinschaft, der Lieferanten beitreten möchten, nur einmal pro Jahr ausgefüllt werden. Dadurch sparen sie Zeit, Geld und Formalitäten.

Die Größe spielt in unseren Gemeinschaften keine Rolle – KMU-Lieferanten erhalten die gleiche Chance wie größere Unternehmen. Einkäufer interessieren sich mehr für die Glaubwürdigkeit und Leistungsfähigkeit als für die Größe. Stellen Sie deshalb also sicher, dass alle Referenzen Ihres Unternehmens für die Einkäufer Ihrer Branche sichtbar sind.

Unterstützung bei der Registrierung Ihres Unternehmens

Und wenn Sie auf dem Weg dorthin der Mut verlassen sollte, können Sie auf unsere Unterstützung zählen – sei es in Form unserer Leitfäden, die Sie als Kurzanleitung nutzen können, durch die Teilnahme an unseren Webinaren, in einer individuellen Online-Supportportsitzung oder durch ein Telefonat mit unserem Lieferantensupport-Team, das gerne all Ihre Fragen beantwortet.

In den meisten unserer Gemeinschaften bieten wir auch Networking-Veranstaltungen an – zum Beispiel mit anderen Lieferanten in unseren Supplier Awareness Sessions oder in unseren beliebten Meet-the-Members-Veranstaltungen, bei denen Sie die Möglichkeit haben, sich mit Einkäufern und anderen Lieferanten zu treffen – von denen einige auch Ihre potenziellen Kunden sein könnten. Es lohnt sich also immer, auf E-Mail-Einladungen zu achten, denn diese Veranstaltungen sind sehr schnell ausgebucht.

Erweiterung Ihres Wissens in Schulungen zum Thema Beschaffung

Neben der praktischen Unterstützung von KMU bietet Achilles auch Schulungen für Lieferanten an. Dort können sich kleinere Lieferanten darüber informieren, wo sie neue Auftragsmöglichkeiten finden, wie sie sich um diese Aufträge bewerben können und wie die neuesten Vergabevorschriften aussehen. Dies mag alles recht entmutigend wirken, aber denken Sie daran, dass wir engagierte Teams haben, die Sie auf Ihrem Weg unterstützen!



Erhalten Sie jeden Tag spannende Hintergrundartikel in Ihrem Postfach

Abonnieren