Wie Sie die Interaktion mit Ihrer Lieferkette verbessern

19 Feb 2019
Artikel von Achilles

Auch wenn manchmal dieser Eindruck entstehen mag, sind Lieferketten keine in Stein gemeißelten, unveränderlichen Gebilde. Vielmehr ändern und verschieben sie sich mit der Zeit, wenn die Unternehmen, aus denen sie bestehen, wachsen und sich weiterentwickeln. Manchmal kann diese Veränderung disruptiv sein, während sie in anderen Fällen eine positive Erfahrung darstellt.

Auf jeden Fall aber ist eine aktiv eingebundene Lieferkette besser in der Lage, auf produktive Weise mit Veränderungen umzugehen. Wenn Einkäufer und Lieferanten das Gefühl haben, dass man ihnen vertraut, ihren Beitrag schätzt und ihnen zuhört, ist es viel wahrscheinlicher, dass sie sich bei der Bewältigung von Herausforderungen kooperativ zeigen.

Wenn Beschaffungsexperten sich nicht aktiv mit ihren Lieferanten auseinandersetzen, kann dies für sie selbst erhebliche Störungen nach sich ziehen.

Hier einige einfache Ideen, wie Sie die Interaktion und Ihre Beziehungen mit Lieferanten verbessern können:

Organisieren Sie Events für Lieferanten

Lieferanten möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen. Das ist das häufigste Feedback, das wir zu unseren beliebten Networking-Events „Connect“ erhalten.

Tatsächlich werden wir von Lieferanten gebeten, mehr Events zu organisieren, welche Einkäufer und Lieferanten zusammenbringen. Persönliche Treffen und Gespräche sind für potenzielle Lieferanten die beste Möglichkeit zu verstehen, was Sie von ihnen erwarten, wie Ihr Beschaffungsprozess aussieht und auf welche Weise sie am besten mit Ihnen interagieren können.

Networking schafft neue Gelegenheiten sowohl für Lieferanten als auch für Einkäufer, aber die Organisation solcher Anlässe bringt viel Arbeit mit sich. Wir können Ihnen dabei helfen. Wenn Sie also daran interessiert sind, als Referent oder Besucher an einem dieser Networking-Events teilzunehmen, wenden Sie sich bitte an Ihren Account Manager.

Sie könnten auch einen „Lieferanten-Tag“ organisieren, der Ihnen die Gelegenheit gibt, Ihrer Lieferkette Ihre Ziele, Werte und Erwartungen zu vermitteln. Auch bei der Organisation eines solchen Events sind wir Ihnen gern behilflich.

Nutzen Sie Ihre Website

Die Interaktion mit Ihnen darf für Lieferanten nicht kompliziert sein. Je mehr Informationen Sie öffentlich zur Verfügung stellen, desto seltener müssen Lieferanten Sie zur Klärung von Fragen kontaktieren.

Widmen Sie einen Teil Ihrer Website den Lieferanten und stellen Sie dort wichtige Informationen bereit, so zum Beispiel, wie Ihr Beschaffungsteam derzeit mit Lieferanten interagiert und welche Vorteile es hat, mit Ihnen Geschäfte zu machen. Sie sollten außerdem alle relevanten Richtlinien und Dokumente bereitstellen, die Unternehmen befolgen müssen, wenn sie Teil Ihrer Lieferkette werden.

Seien Sie an dieser Stelle so transparent wie möglich. Die Beziehungen mit Ihren Lieferanten werden sich besser entwickeln, wenn diese das Gefühl haben, dass Sie möglichst offen mit ihnen umgehen.

Erstellen Sie Listen bevorzugter Lieferanten

Sie sollten Lieferanten an dieser Stelle auch darüber informieren, welche Voraussetzungen sie erfüllen müssen, um einer Ihrer bevorzugten Lieferanten zu werden.

Vielleicht halten Sie es nicht für notwendig, so weit zu gehen, wie es der Einzelhandelssektor in den letzten Jahren getan hat. ASOS und Gap beispielsweise haben die Listen ihrer bevorzugten Lieferanten veröffentlicht, um die Transparenz zu fördern und das Reputationsrisiko zu mindern. Doch es kann durchaus nützlich sein, auf diese Weise frühzeitig einen Standard zu etablieren.

Wenn Sie Lieferanten darüber informieren, welche Vorstellungen Sie von einem idealen Partner haben, setzen Sie einen Maßstab, an dem sich jeder orientieren kann. So können Sie die Gesamtleistung Ihrer Lieferkette verbessern.

Kommunikation ist für eine effektive Interaktion mit Ihrer Lieferkette sehr wichtig. Sie hilft Ihnen, alle Beteiligten mit relevanten Informationen – wie zum Beispiel Änderungen in der Gesetzgebung – auf dem Laufenden zu halten.

Wenn Sie diese Maßnahmen umsetzen, könnte sich für Sie der Traum eines jeden Einkäufers erfüllen: eine Lieferkette, die aus engagierten, zuverlässigen und produktiven Unternehmen besteht und in der alle darauf bedacht sind, sich gegenseitig in ihrem Wachstum zu unterstützen.



Erhalten Sie jeden Tag spannende Hintergrundartikel in Ihrem Postfach

Abonnieren