Schulungen l EU-Update

14 Nov 2018 - Northampton General Hospital NHS Trust

Warum teilnehmen?

Der EU-Update-Kurs bietet einen Einblick in die Veränderungen, die durch die Umsetzung der EU-Vergaberichtlinien für den öffentlichen und den Energieversorgungssektor von 2014 in britisches Recht entstanden sind, und erläutert die nationalen Verpflichtungen. Der Kurs befasst sich mit den wichtigsten Veränderungen sowie den Konsequenzen der praktischen Umsetzung.

Wer sollte teilnehmen?

Die Kursteilnehmer sollten bereits Grundkenntnisse vom EU-Vergaberecht haben, da nur die Veränderungen behandelt werden. Daher richtet sich der Kurs an Beschaffungspraktiker, Vertragsmanager, Compliance-Manager und betriebliche Interessenvertreter, die im Rahmen von EU-Aufträgen Beschaffungs-, Management-, Betriebs- und Kontaktfunktionen erfüllen bzw. mit Lieferanten bei EU-Aufträgen zusammenarbeiten. Er ist für Personen geeignet, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten bzw. müssen, um EU-Vorgaben zu erfüllen.

Agenda

  • Vereinfachte Vergabevorschriften – Ersatz für nachrangige B-Dienstleistungen
  • Nationale Verpflichtungen im Rahmen der Vorschriften für den öffentlichen Sektor 2015
  • Mehr Unterstützung für den KMU-Markt
  • Kontakte vor der Vergabe öffentlicher Aufträge
  • Neue Bekanntgaberegelungen
    • Veränderungen an Auswahl- und Vergabekriterien
  • Verfahrensänderungen
  • Fristen
  • Veränderungen an Rahmenvereinbarungen und dynamischen Beschaffungssystemen
  • Wesentliche Vertragsänderungen
  • Elektronische Beschaffung

Kosten

130 GBP + MwSt. pro Teilnehmer

Alle Preise verstehen sich pro Teilnehmer exklusive MwSt. zum aktuellen Satz.

Um weitere Informationen zu dem o. g. Kurs einzuholen oder um zu buchen, wenden Sie sich bitte an themis@achilles.com oder telefonisch an +44 (0) 1235 838655