Article

Verwirklichen Sie Ihre Nachhaltigkeitsstrategien mit praktischen Lösungen für Lieferketten

Als Accenture während der Corona-Pandemie Führungskräfte von Unternehmen befragte, gaben fast drei Viertel (73 %) an, dass die „Entwicklung zu einem wirklich nachhaltigen und verantwortungsbewussten Unternehmen“ für sie in den nächsten drei Jahren oberste Priorität habe.

Die hierfür erforderlichen Führungsqualitäten sind jedoch komplex und schwierig zu erwerben: Es geht um viel mehr als nur um taktische Änderungen, die Einführung umweltfreundlicher Produkte, die Verringerung der Kohlendioxidemissionen und die Verwendung sauberer, erneuerbarer Energiequellen und recycelter Materialien.

Wie die auf Nachhaltigkeit spezialisierte Medienmarke edie in einem kürzlich erschienenen Artikel feststellte, „ist die Führungskraft für Nachhaltigkeit der 2020er Jahre sowohl ein Meister in der Strategieentwicklung als auch eine einende Kraft bei der Umsetzung von Strategien – und diese Umsetzung erfordert Einflussnahme und Engagement, Veränderungsmanagement und Zusammenarbeit, Problemlösungsfähigkeiten und Kurskorrekturen.“

Empathie ist wichtig

Mit anderen Worten: Führungskräfte, die die in der Accenture-Umfrage genannten Ziele erfolgreich erreichen und die Umweltauswirkungen ihrer Unternehmen verringern, verfügen nicht nur über das erforderliche relevante wissenschaftliche Fachwissen, sondern auch zumindest im gleichem Maße über Empathie für andere Menschen und Verständnis für die Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert sind.

Die Accenture-Studie kommt zu dem Schluss, dass zu viele Unternehmen mit ihren Ambitionen scheitern werden, weil sie aufgrund mangelnder Empathie eine besonders wichtige Interessengruppe nicht einbeziehen: „Während die Führungsteams im Großen und Ganzen davon überzeugt sind, dass sie auf dem richtigen Weg zum nachhaltigen Wirtschaften sind, teilen die Mitarbeiter – eine wichtige Interessengruppe, die den Wandel in Unternehmen maßgeblich mitbestimmt – diese Meinung eher nicht.“

In einem weiteren Bericht, der Unternehmen nachdenklich stimmen sollte, haben das NewClimate Institute und Carbon Market Watch die klimabezogenen Versprechen von 25 der weltweit größten Unternehmen unter die Lupe genommen – und für unzureichend befunden. Der Bericht geht sogar so weit zu sagen, dass sie allesamt nicht mit den im Pariser Abkommen festgelegten Zielen für 2030 übereinstimmen. Schlimmer noch: Viele Versprechen verlieren durch Schlupflöcher und ungenaue Behauptungen erheblich an Wert.

Unterstützung für nachhaltiges Unternehmertum

Wir bei Achilles sind weit davon entfernt, mit dem Finger auf andere zu zeigen. Wir verstehen sehr gut, wie der Umfang und die Komplexität der damit verbundenen Herausforderungen, das breite Spektrum der Standpunkte, die verschiedenen beteiligten Interessengruppen sowie Prioritätsverschiebungen durch wirtschaftliche Faktoren und andere Ereignisse des Zeitgeschehens den Blick für die Ziele trüben können.

Aus diesem Grund bieten wir eine Reihe von Dienstleistungen an, die Unternehmen dabei helfen sollen, die finanziellen, betrieblichen und reputationsbezogenen Vorteile zu nutzen, die sich aus der Realisierung der klimabezogenen Ambitionen aller Interessengruppen ergeben – einschließlich der so wichtigen Mitarbeiter.

Achilles ist natürlich keine Umweltberatung. Wir sind auch kein Unternehmen für Life-Coaching, das Menschen beim Erlernen von Empathie helfen kann. Unser Fachwissen besteht darin, Unternehmen bei der Verwaltung ihrer Lieferketten zu unterstützen – und genau darin liegt unser wahrer Wert im Bereich nachhaltiger Geschäftspraktiken. Denn wir können als zusätzliches Augenpaar fungieren, das die richtige Art von ökologischen und sozialen Daten sowohl von Ihrem eigenen Unternehmen als auch von Ihren Lieferanten erfasst und validiert.

Durchgehende Berichterstattung über die gesamte Lieferkette

Mit anderen Worten: Wir helfen Ihnen und Ihren Führungsteams genau zu verstehen, wie die ESG-Bilanz Ihrer verstreuten Lieferanten aussieht – und zwar ungeschminkt. Das gibt Ihnen die notwendige Perspektive, um auf positive Maßnahmen zu drängen, indem Sie Ihre Führungsqualitäten einsetzen, um das kollektive Verständnis und die Unterstützung für Ihre Umweltstrategie in Einklang zu bringen.

Die eigentlichen Erkenntnisse, Fähigkeiten und die Verantwortung bleiben also bei Ihnen. Wir geben Ihnen lediglich die Werkzeuge an die Hand, die Sie benötigen, um die Effektivität über alle Glieder der Lieferkette hinweg zu maximieren.

Deren Spektrum ist breit gefächert und besteht aus einem Portfolio von Produkten und Dienstleistungen, die Sie einzeln nutzen oder miteinander kombinieren können, um eine vollständig vernetzte, durchgängige Berichterstattung sicherzustellen, die zu umsetzbaren Geschäftsentscheidungen führt. Dazu gehören Systeme und Lösungen für:

  • Umweltmanagement: Förderung positiver Veränderungen in der gesamten Lieferkette und Beschleunigung der positiven Auswirkungen von Veränderungen
  • Energieeinsparung: Unterstützung bei der Abschaffung fossiler Brennstoffe und dem Nachweis eines geringen Energieverbrauchs in der gesamten Lieferkette
  • Abfall und Recycling: Gewährleistung, dass alle Lieferanten die Abfallvorschriften einhalten
  • Wassermanagement: Befähigung zur Compliance und Wertschöpfung in allen Bereichen der Wassernutzung, -speicherung und -entsorgung sowie
  • Management von Gefahrstoffen: Gewährleistung von Sicherheit, Effizienz und Compliance.

Wir bieten auch eine Reihe von Lösungen zur Datenüberprüfung und Audits an, so zum Beispiel einen Präqualifizierungsfragebogen, der einen vollständigen und genauen Überblick über die Risikoprofile der Lieferanten gibt und die Erfassung und Überprüfung umweltbezogener Daten einschließt. Unser CarbonReduce-Audit, das wir in Zusammenarbeit mit Toitū anbieten, hilft Unternehmen, ihre Emissionen genau zu messen und wirksame Strategien zu deren Reduzierung zu entwickeln.

Aber all diese Lösungen sind nur Werkzeuge – und wir wissen, dass jedes Werkzeug nur so effektiv ist wie die Hand, die es führt. Letztendlich kommt es also auf Ihre Fähigkeiten, Ihr Verständnis und Ihr Engagement als Führungskraft an.

Unsere Aufgabe besteht lediglich darin, Ihnen die Umsetzung Ihrer Ideen ein wenig leichter zu machen.

Wenn es also darum geht, die von edie hervorgehobene „einende Kraft für die Umsetzung von Strategien“ zu sein, werden Ihre Empathie und Ihr Strategiebewusstsein letztlich den Unterschied ausmachen. Unser Portfolio verleiht Ihnen die praktischen Fähigkeiten, Ihre Ideen in die Realität umzusetzen.

Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren.


Erhalten Sie jeden Tag spannende Hintergrundartikel in Ihrem Postfach

Abonnieren